Grundschule Elterlein
Schulstraße 1, 09481 Elterlein
Telefon: 037349 / 139859
Telefax: 037349 / 139860
E-Mail / Kontaktformular




Stadt Elterlein / Träger 
verwaltungsstelle(at)elterlein-stadt.de


Förderverein "Frohe Kinder"
Elterlein e.V.

www.frohe-kinder.de


Ort des Lernens und Zusammenlebens sowie Teil

des geistig-kulturellen Lebens der Stadt Elterlein

Anmeldung Schulanfänger 2025

Sehr geehrte Eltern,

bezugnehmend auf das Sächsische Schulgesetz § 27 werden Kinder, ddie vom 01.07.2024 bis 30.06.2025 das sechste Lebensjahr vollenden, im Jahr 2025 schulpflichtig und sind, wenn sie in Elterlein oder den Ortsteilen Hermannsdorf und Schwarzbach wohnen, durch die Eltern in der GS Elterlein, Schulstr. 1 anzumelden. Es sind auch Kinder anzumelden, für die ein Schulbezirkswechsel beantragt werden soll. Dieser Antrag muss schriltich bis spätestens 15.02.2025 unter Angabe der Gründe bei der Wunschgrundschule gestellt werden. Die Stammschule ist zu informieren.

 Termine Schulanmeldung:

33. Kalenderwoche, 12.08. bis 16.08.2024

Dienstag          14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag    08.00 Uhr bis 10.30 Uhr

Freitag            08.00 Uhr bis 13.30 Uhr

(weitere Termine mit vorheriger Absprache - Telefon oder E-Mail)

  

 Es können auch Kinder angemeldet werden, die auf Antrag der Eltern vorzeitig eingeschult werden sollen.

Zur Anmeldung sind folgende Unterlagen mitzubringen:

* Geburtsurkunde des Kindes

* Formular "Anmeldung" ausgefüllt mit Unterschrift beider Personensorgeberechtigten

* Formular  "Einwillligung zum Austausch von Informationen mit Kindertageseinrichtungen"

* Formular "Datenschutz"

* ggf. Sorgerechtserklärung

* Mit Inkrafttreten des Masernschutzgesetzes am 01.03.2020 ist ein ausreichender Impfschutz nachzuweisen. Der Nachweis kann durch Vorlage der Impfausweises, einer Impfbestätigung, ein ärztliches Zeugnis über die Immunität gegen Masern oder ein ärztliches Attest über das Vorliegen einer medizinisch vorübergehenden oder dauerhaften Kontraindikation erfolgen. 

  Anmeldung__2025.pdf
  Datenschutz_Schulanmeldung_2025.pdf
  Einwillung_Eltern_Kiga_Schule_2025.pdf

Die Grundschule Elterlein



 

Die Grundschule ist eine Schule mit ganztägigem Angebot, welches durch den Förderverein "Frohe Kinder" Elterlein e.V. in Zusammenarbeit mit der Schule und dem Hort organisiert wird. Das Programm wird durch staatliche Mittel gefördert. Es nehmen alle Kinder an mindestens einem Angebot pro Woche teil.

93 Schüler lernen ab August an unserer Schule. In diesem Schuljahr sind es 27 Schulanfänger. Die Kinder kommen zu Fuß oder mit dem Schulbus aus Elterlein und Burgstädtel sowie den Ortsteilen Hermannsdorf und Schwarzbach. Einige Kinder werden natürlich auch mit dem PKW gebracht. 

Unsere Schule verfügt über helle, modern ausgestattete Räume. Es gibt 5 Klassenräume, eine Aula, einen Hausaufgabenraum, einen Kunst-Werken-Raum, eine Hutznstube und eine Garderobe. 

Die Umsetzung des Digitalpaktes in unserer Grundschule ist weitestgehend abgeschlossen. Neben der Anschaffung und Installation von fünf interaktiven Tafel sowie weiteren iPads wurden der Server und das Wlan-Netz modernisiert.

Die Turnhalle ist zu Fuß in 3 Minuten erreichbar und befindet sich auf dem Grundstück der Schule. Unsere Sportanlagen zu erhalten bzw. zu verbessern, ist ein längerfristiges Ziel.

Der im Dachgeschoss errichtete Kunst-Werken-Raum sowie auch die Hutznstube werden von unseren Kindern rege genutzt. Das zu klein gewordene Lehrerzimmer wurde in einen anderen Raum verlegt und umgestaltet, somit verbesserten sich die Arbeitsbedingungen.

Weiterhin gibt es einen Beratungsraum, einen Vorbereitungsraum für die Lehrer, ein Sekretariat, ein Schulleiterzimmer und einen Lehrmittelraum.

Unser Schulhof ist groß und mit verschiedenen Spielgeräten sowie vielen verschiedenen Pflanzen ausgestattet. Der Förderverein "Frohe Kinder" schaffte im Rahmen des GTA eine Tischtennisplatte für unseren Unterhof an.

Der Hort befindet sich mit seinen Räumen ebenfalls im Schulgebäude. Er nutzt die Turnhalle und den Schulhof.

Transparenzhinweis:

Seit 1. Januar 2023 ist das Sächsische Transparenzgesetz vom 19. August 2022 (Sächs-GVBl. S. 486) in Kraft. Es gewährt jeder Person ein Recht auf Zugang zu den bei einer transparenzpflichtigen Stelle im Freistaat Sachsen verfügbaren Informationen, soweit keine Ausnahme gilt (Transparenzanspruch). Schulen sind transparenzpflichtige Stellen nur, soweit Informationen über den Namen von Drittmittelgebern, die Höhe der Drittmittel und die Laufzeit der mit Drittmitteln finanzierten abgeschlossenen Forschungsvorhaben betroffen sind.

TOP