Grundschule Elterlein
Schulstraße 1, 09481 Elterlein
Telefon: 037349 / 139859
Telefax: 037349 / 139860
E-Mail / Kontaktformular

Stadt Elterlein
www.elterlein-stadt.de

Institut für Ausbildung
Jugendlicher / Freie
Oberschule Elterlein

www.iaj.de/ms-elterlein

Förderverein "Frohe Kinder"
Elterlein e.V.

www.frohe-kinder.de


Ort des Lernens und Zusammenlebens sowie Teil

des geistig-kulturellen Lebens der Stadt Elterlein

  22_04_01_SchulKitaCoVO.pdf
  Hygieneplan_ab_4.4.22.docx
  Leitfaden_zur_Absonderung_ab_4.4.22.pdf
  Einwilligungserklaerung21.docx
  Einwilligungserklaerung21.pdf
  Formular_Grundschulanmeldung.docx
Hier finden Sie die Formulare für die Schulanmeldung
  Formblatt_Notbetreuung.pdf

Bewerbung für ein pädagogisches FSJ im Schuljahr 2022/23                    Januar 2022

Auch im kommenden Schuljahr ist es möglich, sich für ein pädagogisches FSJ zu bewerben. Interessierte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 18 bis 26 Jahren können sich bis zum 30. April 2022 online unter www.fsj-paedagogik.de bewerben. Bei dieser Bewerbung ist eine Wunscheinsatzschule zu nennen. Alle gelisteten Schulen sind auf der genannten Seite zu finden. Auf der Website sind auch Hinweise zur Kontaktaufnahme zu den Schulen eingestellt. 

Auch die Grundschule Elterlein ist auf der Liste zu finden. Bei Interesse kann gern mit der Schulleitung Kontakt per Telefon oder Mail aufgenommen werden.

Träger des FSJ-Pädagogik: deutsche kinder- und jugendstiftung in sachsen

Karina Gerlach

 

Schulleiterin

 

Hinweise zum Schulbetrieb ab 07.03.22        aktualisiert am 05.03.22

Sehr geehrte Eltern,

ab Montag, 07.03.2022 wird der Regelbetrieb wieder umgesetzt, dies bedeutet Unterricht laut aktuellem Stundenplan. Bitte beachten Sie die Pläne, die die Kinder entsprechend Ihrer Klassenstufe erhalten. 

Alle Kinder benötigen weiterhin täglich einen Mund-Nasen-Schutz. Dieser ist beim Betreten der Schule, in der Gardeobe, in den Gängen, auf dem Weg zur Toilette und an den Testtagen bis zum Ende der Tests zu tragen. In den Klassenzimmern und Gruppenräumen wird kein Mund-Nasen-Schutz getragen. Bitte regelmäßig erneuern und immer einen Ersatz mitgeben! (Bitte beachten Sie auch dazu den Hygieneplan!)

Für alle Kinder besteht zukünftig eine zweimalige Testpflicht. Es wird montags und donnerstags getestet. Liegt uns die Einwilligung oder ein negativer Testnachweis einer autorisierten Teststelle (nicht älter als 24 Stunden) nicht vor, werden wir Sie umgehend kontaktieren. Liegt uns die Einwilligung vor, müssen Sie uns keine Neue einreichen. Geimpfte und Genesene sind nicht verpflichtet an der Testung teilzunehmen. Es wird jedoch empfohlen, ausreichend Tests sind vorhanden. Liegt ein positives Testergebnis einer Schülerin / eines Schülers oder einer Lehrkraft vor, besteht an fünf aufeinanderfolgenden Schultagen eine tägliche Testpflicht für die betroffene Klasse. Dies gilt auch für Geimpfte und Genesene. 

Eltern und schulfremde Personen dürfen die Schule nur mit einem Mund-Nasen-Schutz sowie mit einem Nachweis auf Genesen, Geimpft bzw. einer tagesaktuellen negativen Testung (3G) das Schulhaus betreten. Es ist vorher ein Termin zu vereinbaren.

 Ab sofort gilt grundsätzlich die Schulbesuchspflicht. Abmeldungen vom Schulbesuch sind wie bisher aus medizinischen Gründen durch ein ärztliches Attest möglich.

Weiter Informationen unter:

FAQ: Aktuelle Schutzmaßnahmen an Schulen und Kitas | SMK-Blog (sachsen.de)

 

INFORMATIONEN ZUR GRUNDSCHULE ELTERLEIN

Die Grundschule liegt in der Nähe des Zentrums dieser erzgebirgischen Kleinstadt. Sie befindet sich in einem Gebäude mit einer über 40-jährigen Schulgeschichte. Träger der Schule ist die Stadt Elterlein. Im Jahr 2017 feierten wir das 25-jährige Bestehen der Grundschule in Elterlein und unseren 10-jährigen Bezug des Schulgebäudes an der Schulstraße.

Unser Haus ist von morgens 6.30 Uhr bis nachmittags 16.00 Uhr geöffnet.



 

Die Grundschule ist eine Schule mit ganztägigem Angebot, welches durch den Förderverein "Frohe Kinder" Elterlein e.V. in Zusammenarbeit mit der Schule und dem Hort organisiert wird. Das Programm wird durch staatliche Mittel gefördert. Es nehmen alle Kinder an mindestens einem Angebot pro Woche teil.

97 Schüler lernen ab August an unserer Schule. In diesem Schuljahr sind es 23 Schulanfänger. Es gibt derzeit mehr Jungen als Mädchen. Die Kinder kommen zu Fuß oder mit dem Schulbus aus Elterlein und Burgstädtel sowie den Ortsteilen Hermannsdorf und Schwarzbach. Einige Kinder werden natürlich auch mit dem PKW gebracht.

Unsere Schule verfügt über helle, modern ausgestattete Räume. Es gibt 4 Klassenräume, eine Aula, einen Hausaufgabenraum, einen Kunst-Werken-Raum, eine Hutzenstube und eine Garderobe. 

In der Aula gibt es einen Beamer und entsprechende Technik. Somit steht uns ein technisch sehr gut ausgestatteter Raum für den Englisch- und Musikunterricht unserer Kinder zur Verfügung.

Die Turnhalle ist zu Fuß in 3 Minuten erreichbar und befindet sich auf dem Grundstück der Schule. Unsere Sportanlagen zu erhalten bzw. zu verbessern, ist ein längerfristiges Ziel. Unsere alte Sprunggrube wurde im letzten Jahr wieder instand gesetzt. Ab sofort kann sie vollumfänglich genutzt werden. Die baulichen Mängel an unserer Turnhalle abzustellen, bleibt auch weiterhin eine Aufgabe für die Stadtverwaltung und die Schule.

Der im Dachgeschoss neu errichtete Kunst-Werken-Raum ist fertig gestellt sowie auch der Raum für unsere Schulbibliothek, der bereits rege von den Klöpplern genutzt wird, unsere Hutzenstube. Da das alte Lehrerzimmer für unser Kollegium zu klein geworden ist, wurde ein anderes Zimmer umgestaltet, somit verbesserten sich die Arbeitsbedingungen. Unser altes Kunstzimmer wurde in den Sommerferien beräumt und renoviert. Die Kinder der Klasse 2 konnten somit im August einen schönen, hellen Raum als neues Klassenzimmer beziehen.

Weiterhin gibt es einen Beratungsraum, einen Vorbereitungsraum für die Lehrer, ein Sekretariat, ein Schulleiterzimmer, ein Beratungslehrerzimmer und einen Lehrmittelraum.

Unser Schulhof ist groß und mit verschiedenen Spielgeräten sowie vielen verschiedenen Pflanzen ausgestattet. Der Förderverein "Frohe Kinder" schaffte im Rahmen des GTA eine Tischtennisplatte für unseren Unterhof an.

Der Hort befindet sich mit seinen Räumen ebenfalls im Schulgebäude. Er nutzt die Turnhalle und den Schulhof.

TOP